Galapagos

Auf den Galapagosinseln: vom 08.01.-15.01.2017

 

2 Flugstunden von Quito, fast 1000 km westlich vom ecuadorianischen Festland entfernt, liegen in dem tiefblauen Pazifik die Galapagosinseln. Sie sind vulkanischen Ursprungs. Die tektonische Platte (Nascaplatte), auf der die Inseln liegen, bewegt sich über einer Magmakammer, die auch heute noch vulkanische Aktivität auf den Inseln Isabela und Fernandina bewirkt (sogenannte Hot-Spot-Theorie). Auf der Insel Fernandina brach der Vulkan Cumbre zuletzt im April 2009 aus, auf Isabela der Vulkan Wolf im Mai 2015.

 

Insgesamt sind es 13 Inseln und 100 kleinere bis winzige Inseln. 5 Inseln sind besiedelt: Santa Cruz, die Größte, San Cristóbal, Isabela, Floreana, Baltra. Im Jahr 1959 wurden die Galapagosinseln zu einem Naturpark erklärt, später zum Weltkulturerbe.

 

Wir nehmen an einer organisierten Reise teil; kleines Boot Angelito I, wenig Menschen, beste Verpflegung und interessante Führungen durch die Natur. Die Tier- und Pflanzenwelt ist einzigartig und schützenswert. Deshalb wird der Touristenfluß reglementiert.  Wir erfahren, dass der Besucherstrom der Inseln so gesteuert wird, dass Gruppen zeitversetzt ankommen. Manche Inseln dürfen nicht betreten werden, andere nur unter der Kontrolle der Parkwächter.

 

Wir sind eine Woche zwischen den Inseln unterwegs. Meist fahren wir nachts damit wir morgens in der Früh vor Ort sind. In der Regel frühstücken wir zwischen 6:30 h und 7:00 h und dann geht es direkt mit dem Beiboot zur Erkundung der Tier- und Pflanzenwelt oder zum Schnorcheln. Die Gruppe (10  Personen) ist mit dem Guide immer alleine unterwegs.

 

Wir wandern zwischen Tieren aller Art. Sie lassen sich nicht stören... fliegen nicht, rennen nicht und schwimmen nicht weg.

Wir sind völlig im Bann dieser Welt und schauen und staunen, na ja und fotografieren. Ihr seht hier super schöne Bilder, die vorwiegend Peter aufgenommen hat, aber sie sind unzulänglich hinsichtlich dessen, was unsere Augen gesehen und unser Herz gefühlt hat.

 

Genießt die Foto’s.

Tag I

Blaufusstölpel, Goldwaldsänger, Fregattvögel, Landleguan (Drusenkopf)

Tag II

Austernpicker, Lava- Reiher, Goldwaldsänger, Pelikan, Galapagos-Pinguin, Lava-Lizzard, Rote Klippenkrabbe, Seelöwen, Meeresleguan

Tag III

Reiher, Lava-Reiher, Kranich, Seelöwen

Tag IV

Galapagos-Taube, Pracht-Fregattvogel, Rotfuss-Tölpel, Nasca-Tölpel, Gabelschwanzmöwe, Austernpicker, Rotschnabel-Tripicvogel, Pelikan, Glapagos-Eule, Spotdrossel, Seebären, Meeressäugern, Mink-Wal

Tag V

Galapagos-Tieflandschildkröte, Drusenkopf, Darwin, Galapagos-Hochlandschildkröte, Catalina

Tag VI

Meeresleguane, Albatros, Galapago-Falke, Lava Lizzard, Blue Hole

Tag VII

Galapagos-Falke, Seelöwen, Landleguan/Drusenkopf, Kreuzung Land- und Meeresleguan, Blaufuss-Tölpel, Gabelschwanzmöwe, Rotschnabel Tropicvogel,

Machos

Unterwasser mit Unterstützung von Rolf und Pejman

Rochen (0,8 m), Taucher (1,7 m), Weissspitzenhai (3,0 m), Kugelfisch (0,3 m), Meeresschildkröte (1,2 m)

Kommentar schreiben

Kommentare: 5
  • #1

    Caco (Sonntag, 22 Januar 2017 11:36)

    Phantastisch !!!
    Schönstes Geburtstagsgeschenk!

    LG
    Caco

  • #2

    Hermine Perzlmeier (Montag, 30 Januar 2017 20:40)

    Liebe Maria und Peter,
    ja absolut fantastisch, was soll ich da für Worte finden,gibts gar nicht...so toll die Welt, so tolle liebe Tiere, so bunt und frei und friedlich. Könnten wir Menschen und ein paar besonders sich gerade was abschneiden. Dann habt ihrs auch noch warm, wo wir uns den A... abgefroren haben, toller Geburtstag für Maria! Wir warten auf den Frühling und wenigstens wieder ein paar Spätzle die für uns trillern, genießt weiter, viele liebe Grüße von Hermine
    Der tanzende Vogel mit den blauen Watschelbeinen in den war ich gleich verliebt, in die Echsen nur bedingt"

  • #3

    Martina Diers (Donnerstag, 02 Februar 2017 15:33)

    Ihr Lieben,
    das sind ja unglaublich beeindruckende Photos. Unvorstellbar schöne Sachen, die ihr da erlebt. Wenigstens können wir ein bißchen in die andere Welt eintauchen wenn wir die Bilder ansehen - danke!
    Laßts euch weiterhin gut gehen und laßt uns teilhaben!!!
    Grüße von Martina

  • #4

    Andre Jaeger (Samstag, 11 Februar 2017 23:54)

    Ihr scheint eine tolle Zeit auf Galapagos gehabt zu haben. Auch ich erinnere mich sehr gerne an 10 unvergesslichen Tage auf Galapagos zurück. Ich habe wie ihr grandios schöne Fauna und Flora gesehen und zudem 2 sehr liebe Menschen kennen gelernt (Julia aus Cali, Colombia und Peter aus Berlin). Diese Inseln werden immer als etwas ganz besonderes in meiner Erinnerung bleiben.

  • #5

    Roland (Sonntag, 26 Februar 2017 00:18)

    Klasse, Natur pur �

Besucherzaehler

Besuche