auf See (2)

" Betrittst Du ein Frachtschiff... lass alle Hoffnung fahren..."

Das schreibt Peter am 12.10.15!! Verständlich, denn es geht hin und her: von Dakar nach Conacry  (Guinea) und wieder zurück nach Dakar und nun seit gestern wieder in Conakry.  Für diejenigen, die auf dem Schiff sind und gerne in Montevideo ankommen möchten, eine ziemliche Belastung. Der Fahrplan ist schon längst nicht mehr gültig und der zeitliche Puffer ebenfalls aufgebraucht. Die Passagiere sind alle genervt; der Tischwein geht aus! Es ist heiß, 90% Luftfeuchtigkeit. Es darf niemand von Bord wegen Ebolagefahr. Das ist wirklich ein Abenteuer!!

Ich hoffe, dass das Schiff die nächsten Tage in Freetown (Sierra Leone) anlegt und dann den Schlenker nach Südamerika schafft. Ich habe keine Lust tagelang alleine in Buenos Aires zu sein.

Das ist alles sehr spannend, müsste es für mich nicht sein, aber irgendwie wird sich alles auflösen ... Grüße Maria

Kommentar schreiben

Kommentare: 0
Besucherzaehler

Besuche