Ankunft Antwerpen

Nach einer entspannten Anreise über Frankfurt bin ich am Mittwoch Abend in Antwerpen angekommen. Ich möchte bei dieser Gelegenheit meinem Freund Lothar für seine Gastfreundschaft bis Mittwoch danken. Den aufgegessenen Kuchen und das entwendete Bier werde ich zu gegebener Zeit wieder gut machen.

Antwerpen hat mich nicht ganz so freundlich empfangen. Die angegeben Ausfahrt war gesperrt, der Stellplatz lies kurz vor meiner Ankunft die Schranke runter und es regnete. 



Am Donnerstag begleiteten mich die zum Dauerregen angewachsenen Schauer bei meiner Stadtbesichtigung. Ich war tapfer, klatschnass und mit etwas Vorstellungsvermögen (Sonne) konnte ich mir die Stadt schöner denken als sie sich präsentierte.

Die Altstadt und die altertümliche Tram in den engen Gassen vermitteln einen morbiden Charme einer betagten Hafenstadt, durchsetzt mit unzähligen kleinen Shops für Alles und Jeden, Bars, Restaurants, viel Kunst und natürlich mit obligatorischen Baudenkmälern. Wer abseits der angesagten Städte reisen möchte - bitte - und ich wünsch auf jeden Fall die Sonne dazu.

Am Freitag haben wir den Hafen aufgesucht und das Schiff geentert, sprich unsere Kabine bezogen. Ich schreibe wir, da ich auf dem Stellplatz ein nettes älteres und welterfahrenes Paar (Sigrid und Heinz) kennenlernen durfte. Da ihr Navi schlapp gemacht hatte, fuhr ich voran und über viele Autobahnkringel haben wir das auch wohlbehalten geschafft.

Zu unser aller Enttäuschung wurde mitgeteilt, die San Paolo fährt nun nicht, wie am Vortag noch bestätigt wurde, am Samstag sondern erst am Montag. Wer's glaubt, nach 4 Schiffsänderungen einer Umbuchung auf einen neuen Hafen. Vielleicht müssen wir jetzt noch unterwegs umsteigen?

Auf den Bildern sieht man ja auch wie wild geladen wird.


Kommentar schreiben

Kommentare: 4
  • #1

    Barbarita (Samstag, 19 September 2015 00:09)

    Das ist die typisch Petersche Einstellung

  • #2

    Mystery Men (Woman?) (Samstag, 19 September 2015 15:45)

    Hallo Peter,
    super Blog! Freuen uns auf weitere Updates.
    Dir eine schöne Reise.

  • #3

    Peter (Samstag, 19 September 2015 22:57)

    Ich freu mich über deinen Eintrag und natürlich das es dir gefällt! Lüftet aber dein/euer Geheimnis "mystery (wo)man". Es würden alle gern erfahren welche geisterhaften Wesen von welchem Stern hier anwesend sind.?

    Wie war die Luna?

  • #4

    Brigitte & Caco (Montag, 28 September 2015 22:45)

    Lieber Peter,
    Herzliche Grüße aus Südwest Frankreich.
    Wir verfolgen deine Reisespuren und sind gespannt auf Neuigkeiten von unterwegs.
    Bei uns derzeit Sommerwetter. Wie ist es bei dir auf dem Schiff?
    Bis bald, buon viaje!

Besucherzaehler

Besuche